Der Wettbewerb

Wer kann mitmachen?

Der Wettbewerb richtet sich an Grundschulklassen. Auch klassenübergreifende AG’s sowie außerschulische Kindergruppen dieser Altersstufe (zum Beispiel Jugendtreffs, kirchliche Gruppen und so weiter) können teilnehmen.

Idee des Wettbewerbs

Die Kinder sollen sich zunächst mithilfe von altersgerechten Materialien mit dem Märchenklassiker „Die Regentrude“ von Theodor Storm auseinandersetzen. Dieser Text von 1863 kann als frühe literarische Abhandlung des Themas „Klimawandel“  gelten – die Geschichte regt zum Nachdenken an und schafft ein vertieftes Bewusstsein für dieses so wichtige Thema.

Anschliessend studieren die Kinder die Anfang 2019 vom 96-jährigen Komponisten Klaus Wüsthoff eigens dafür komponierte „Klimaglocken Kantate“ ein. Ein Video der Aufführung wird an uns gesendet und eine  Jury  verleiht Preise. Alle Teilnehmer bekommen eine Teilnehmer-Urkunde, auf Wunsch auch für jedes einzelne Kind. Als Extra vergeben wir die besonderen Auszeichnungen  „Kreativ für Klimaschutz“. Ausserdem erhalten die besten drei Einsendungen bis zu 200 EUR für die Klassenkasse.

Uraufführung der Klimaglocken-Kantate an der Mühlenau-Grundschule in Berlin-Zehlendorf

Fristen

Der Klaus Wüsthoff Grundschulwettbewerb läuft im Mai 2019 an, die Wettbewerbsbeiträge müssen bis zum 31.12.2019 bei uns eingegangen sein.

Für das benötigte Material und das weitere Prozedere lesen Sie bitte die nächsten Seiten

weiterlesen